Céline Widmer

Am 20. Oktober in den Nationalrat

Kantonsrätin, Politikwissenschafterin, Präsidentin Finanzkommission

klar in der Haltung – kompromissfähig in der Sache

"Die Zeit ist frei für Veränderung: Ich kämpfe für eine solidarische, ökologische und offene Schweiz.
Ich kandidiere für den Nationalrat, weil ich will, dass alle Menschen in der Schweiz ein gutes Leben leben können. Darum setze ich mich dafür ein, dass sich Städte und Agglomerationen sozial, nachhaltig und ökologisch entwickeln können.
Es ist Zeit für eine Politik, die sich am Alltag der Menschen orientiert. Vielen Dank für Ihre Unterstützung."

Warum Céline Widmer wählen:

...weil sie sich für die soziale und gesellschaftliche Integration einsetzt - nicht nur in Worten, sondern auch in Taten: als Präsidentin des SAH Zürich für eine wirksame berufliche Integration und als Kantonsrätin für einen solidarischen, fairen Soziallastenausgleich zwischen den Gemeinden.  


...weil sie hartnäckig linke, soziale, gleichstellungsrelevante Positionen vertritt, dabei sachlich und informiert argumentiert und nach fundierten Lösungen sucht.


...weil sie Zusammenhänge schnell erkennt, strategisch denkt und sich dabei für die Sache einsetzt und Eigen-Profilierung zurückstellt.


...weil sie sich für Frauen in Führungspositionen stark macht und selbst Verantwortung übernimmt und als Vorbild vorangeht.